Schmerz bei Kindern und Jugendlichen mit Blutungsneigung

Ein Ratgeber für Eltern, Angehörige und Begleiter

Günter Auerswald, Susan Halimeh, Karin Kurnik, Christoph Male, Raymund Pothmann, Rosemarie Schobeß, Sebastian Schobeß

Medientyp:

  • Auflage: 1. Auflage 2011 2011
  • Seitenanzahl: 72 S. , 20 Abb.
  • ISBN: 9783830461395
  • Medientyp:
  • Kopierschutz:
  • Sprache: Deutsch

.

€ 14,99* [D]

€ 14,99* [A]

Medientyp: E-Book (EPUB)

Produktinformationen Schmerz bei Kindern und Jugendlichen mit Blutungsneigung
Kinder und Jugendliche, die an einer Blutgerinnungsstörung leiden, kämpfen häufig mit zwei Problemen: Schmerzen und Blutungen. Dabei empfinden sie Schmerzen anders als Erwachsene und können diese gerade im Kleinkindalter nur schwer benennen und lokalisieren. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen nicht nur, warum es durch Blutungen zu akuten und chronischen Schmerzen kommt, sondern bringt Ihnen die veränderte Schmerzwahrnehmung von Kindern und deren Umgang mit diesen Empfindungen nahe., Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zahlreicher praktizierender Ärzte auf dem Gebiet der Hämostaseologie, ­Kinder- und Jugendmedizin sowie Psychologie., Schmerz und Blutgerinnungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen Kinder und Jugendliche, die an einer Blutgerinnungsstörung leiden, kämpfen häufig mit zwei Problemen: Schmerzen und Blutungen. Dabei empfinden sie Schmerzen anders als Erwachsene und können diese gerade im Kleinkindalter nur schwer benennen und lokalisieren. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen nicht nur, warum es durch Blutungen zu akuten und chronischen Schmerzen kommt, sondern bringt Ihnen die veränderte Schmerzwahrnehmung von Kindern und deren Umgang mit diesen Empfindungen nahe. Helfen Sie Ihrem Schützling Nicht nur die Injektionen der Faktor- und Thrombozytenpräparate verursachen Schmerzen, auch Blutentnahmen und Einblutungen in Gelenke und Muskeln können schmerzhaft sein. Die Autoren geben Ihnen zahlreiche Tipps und Ratschläge, wie Sie Ihrem Schützling bei Schmerzen helfen können und ihn dabei unterstützen, mit diesen umzugehen. Einsatz von Schmerzmitteln und Behandlung von Kinderkrankheiten Zur Behandlung von Schmerzen stehen viele Medikamente zur Verfügung. Bei Kindern mit einer Blutgerinnungsstörung müssen Sie diese jedoch besonders sorgfältig auswählen. Auch bei der Behandlung von Erkältungen, Magen-Darm-Infekten, Kopf-, Bauch- und Zahnschmerzen und kleineren Unfällen gibt es bei hämophilen Kindern und Jugendlichen Unterschiede. Hier lesen Sie, worauf Sie achten müssen, welche Besonderheiten es gibt und wann Sie einen Arzt aufsuchen oder Ihr Hämophiliezentrum kontaktieren sollten.