Nachhaltig genießen

Rezeptbuch für unsere Zukunft

Karl von Koerber, Hubert Hohler

Medientyp:

  • Auflage: 1 2012
  • Seitenanzahl: 164 S., 50 Abb., Broschiert (KB)
  • ISBN: 9783830460534
  • Medientyp: Buch
  • Sprache: Deutsch

€ 24,99* [D]

€ 25,70* [A]

Medientyp: Buch

Produktinformationen Nachhaltig genießen
Nachhaltig lecker Frische Tomaten und Erdbeeren im Winter, Fleisch, Milch und Kaffee zu Dumpingpreisen, lauter stark verarbeitete Produkte - beim Gang durch den Supermarkt wird schnell klar, dass manches nicht ganz unproblematisch ist. Beim Thema Ernährung hören und lesen wir immer häufiger Begriffe wie Bio-Anbau, Regionale Herkunft, Fairer Handel und Nachhaltigkeit. Vielen von uns ist klar, dass wir "anders essen" sollten, und wir wissen, dass es uns und der Natur und den Menschen in armen Ländern dann besser gehen könnte. Doch wie lassen sich altbekannte Essgewohnheiten ändern? Wo fange ich an? Kann ich als einzelner überhaupt etwas bewirken? Und ist das nicht alles furchtbar anstrengend und unlecker? Sie müssen keine Heilige werden, Ihr Auto verkaufen oder nur noch selbstangebautes Gemüse essen. Es ist erstaunlich einfach, den täglichen Speisezettel nachhaltiger zu gestalten. Karl von Koerber, langjähriger Nachhaltigkeitsdenker in Sachen Ernährung, lädt Sie dazu ein, vor bzw. nach dem Einkaufen und Kochen über diese Zusammenhänge nachzudenken. Die nachhaltig inspirierenden Rezeptköstlichkeiten für jeden Tag stammen von Hubert Hohler, der sonst die Gäste in der renommierten Klinik Buchinger am Bodensee verwöhnt. - Über 100 Rezepte, die nach dem Saisonkalender zusammengestellt sind - Regionale Gemüse- und Obstsorten, die neue Impulse in Ihre Küche bringen - Gerichte mit Fleisch, die auch dem Nachhaltigkeits-Check standhalten - Tipps für mehr Nachhaltigkeit bei Einkauf und Vorratshaltung Lassen Sie sich einladen, eine gesündere, umwelt- und sozialverträgliche Ernährungsweise auszuprobieren - "Nachhaltig" heißt achtsam zu Mensch, Tier und Natur - und letztendlich zu sich selbst.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein E-Book?
Ein E-Book ist die elektronische Ausgabe eines gedruckten Buches, das als Datei zur Verfügung steht. Der Inhalt unterscheidet sich nicht von der gedruckten Ausgabe des Buches.
Thieme bietet elektronische Bücher in den Formaten PDF und EPUB an.

Welche Formate gibt es und wie unterscheiden Sie sich?
Thieme bietet elektronische Bücher in den Formaten PDF und EPUB an.
Das PDF-Format entspricht 1:1 dem gedruckten Buch und hat ein festes Seitenlayout. Daher eignet es sich hervorragend für Computer, Tablets und größere E-Reader.
E-Books im EPUB-Format passen sich dynamisch auf die Displaygröße des Lesegerätes an. Daher eignet es sich vor allem für kleinere Geräte wie Smartphones und kleinformatige Tablets und E-Reader.

Benötige ich ein spezielles Programm, um das E-Book zu öffnen?
Kostenlose Leseprogramme für E-Books gibt es für alle Betriebssysteme und Lesegeräte: für PDFs zum Beispiel Adobe Acrobat Reader, für EPUBs zum Beispiel Adobe Digital Editions.

Wie funktioniert der Download?
Auf der Bestellbestätigungsseite und in Ihrer Bestellbestätigungsmail finden Sie einen Link zum Download. Klicken Sie auf diesen Link, um den Download zu starten und die Datei in einem Verzeichnis Ihrer Wahl abzulegen.

Kann ich das E-Book auf mehreren Geräten lesen?
Ja, sie können ihr E-Book auf mehreren Lesegeräten verwenden.

Muss ich online sein, um E-Books lesen zu können?
Nein, nach dem Download auf Ihr Lesegerät können Sie jederzeit offline auf das E-Book zugreifen.

Sind E-Books bei Thieme kopiergeschützt?
Ja, E-Books werden durch ein digitales Wasserzeichen geschützt. Dadurch ergeben sich bei der Benutzung für Sie keine Einschränkungen.

Darf ich E-Books verleihen oder verkaufen?
E-Books sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und dürfen weder verliehen noch verkauft werden.

Kann ich das E-Book umtauschen oder zurückgeben?
E-Books sind aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rückgabe geeignet. Genauso wie Downloads anderer elektronischer Dateien (Filme, Musik oder Software) sind E-Books vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Eine Rückgabe oder ein Umtausch ist daher nicht möglich.


Dr. oec. troph. Karl von Koerber hat in Gießen Haushalts- und Ernährungswissenschaften studiert. Seit 2009 ist er Lehrbeauftragter für Nachhaltige Ernährung/Ernährungsökologie an der TU München/Weihenstephan. Seine Arbeit ist in der Fachwelt extrem mit dem Begriff "Nachhaltigkeit in der Ernährung" verwoben. Da er selbst diesen Gedanken konsequent lebt und als ihr Pionier gilt, ist er gern gesehener Gast bei vielen Medien. Hubert Hohler ist Chefkoch an der Buchinger-Klinik in Überlingen, gut vernetzt mit der Slow-Food-Bewegung und gehört dem Netzwerk der BioMentoren an, das von der UNESCO als offizielles Projekt der UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet wurde. Er ist Co-Autor des TRIAS-Ratgebers "Buchinger Heilfasten: Die Original-Methode".