Frauengesundheit

Ganzheitliches Heilwissen für Körper & Seele

Ingrid Gerhard, Sabine Räker-Oese

Medientyp:

  • Auflage: 3 2020
  • Seitenanzahl: 384 S., 8 Abb., gebunden (FH)
  • ISBN: 9783432105932
  • Medientyp: Buch
  • Sprache: Deutsch

€ 24,99* [D]

€ 25,70* [A]

Medientyp: Buch

Produktinformationen Frauengesundheit
Von energetischen Übungen über gezielte Entspannung bis zur richtigen Ernährung und Vorsorge - das einzigartige Frauen-Gesundheitsbuch geht explizit auf die Bedürfnisse von Frauen ein. Die Neuauflage liefert hierzu vor allem bei den Themen Leber, Darm, Sexualität, Wechseljahre neue Aspekte. Wissenschaftlich fundiert und praxisbezogen spricht das Buch ein breites Themenspektrum von Gesundheit im Sinne von allgemeinem Wohlbefinden über Alltagssorgen bis hin zum Schwerpunkt Frauenkrankheiten an. Die Autorin unterscheidet zwischen verschiedenen Erkrankungen, die sich geschlechtlich unterscheiden, bei Frauen häufiger vorkommen und sich bei Frauen durch andere Symptome äußern. So liefert dieses moderne Gesundheitsbuch gutes Hintergrund- und gezieltes Anwenderwissen.,

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand

Sie wollen in jeder Lebensphase fit und gesund sein? Sie möchten selbst aktiv werden und so behandelt werden, wie es zu Ihnen passt? Leider findet nicht in jeder Arztpraxis der Wunsch nach einer individuellen, auf Ihre weiblichen Bedürfnisse abgestimmte Behandlung Gehör. Prof. Ingrid Gerhard erklärt, welche ganzheitlichen Methoden speziell Frauen helfen, gesund und voller Energie zu bleiben.

- Rundum gesund bleiben: Energetische Übungen, gezielte Entspannung, richtige Ernährung und Vorsorge
- Frauensache: Wie eine ganzheitliche Medizin die Vorzüge von Naturheilkunde und Schulmedizin optimal verbindet und Ihnen bei frauentypischen Erkrankungen und Beschwerden hilft
- Umfassende Unterstützung: Herz-Kreislauf-System, Magen-Darm-Trakt, Bewegungsapparat oder Nervensystem – erfahren Sie, was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können.

 

 

 

Prof. Dr. med. Ingrid Gerhard ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und hat sich auf Naturheilkunde und Umweltmedizin spezialisiert. Bis 2002 war sie Leiterin der gynäkologischen Ambulanz der Uniklinik Heidelberg.