Ergotherapie im Arbeitsfeld Geriatrie

Carola Habermann, Caren Wittmershaus

  • Auflage: . 100 Abbildungen, 49 Tabellen 2006
  • Seitenanzahl: 408 S. , 95 Abb. , gebunden (KB)
  • ISBN: 9783131255815
  • Medientyp: Buch
  • Sprache: Deutsch

€ 71,99* [D]

€ 74,10* [A]

Produktinformationen Ergotherapie im Arbeitsfeld Geriatrie
Ergotherapie Lehrbuch Alle wissen wir, dass die Bevölkerungspyramide Kopf steht und dass die Anzahl geriatrischer Patienten steigt. Dieses Buch bereitet Sie darauf vor. -Ergotherapieschüler, Studenten, aber auch berufstätige Ergotherapeuten lernen ein spannendes und vielseitiges Arbeitsfeld kennen. Bevor das ergotherapeutische Handeln in den einzelnen Bereichen des breiten Gebietes der Geriatrie beschrieben wird, erfahren Sie -was Altern aus soziologischer, psychologischer und biomedizinischer Sicht bedeutet, -welche Bedeutung ergotherapeutische Theoriemodelle in der Arbeit mit alten Menschen haben, -welchen Stellenwert das bestmögliche, evidenz-basierte Behandeln heute hat. Für das Untersuchen Ihrer Patienten erhalten Sie jede Menge Information über geriatrische Assessements, Befundbögen und Evaluationsmöglichkeiten für die Ergebniskontrolle. Für das Behandeln stellen Ihnen die Autoren unterschiedliche Therapiekonzepte vor und verdeutlichen in Fallbeispielen beschriebene Therapiemöglichkeiten. Carola Habermann, Caren Wittmershaus und das gesamte Autorenteam freuen sich über Ihr Feedback. Schicken Sie uns eine E-Mail: ergo@thieme.de, Carola Habermann, Caren Wittmershaus, Ergotherapie Lehrbuch Alle wissen wir, dass die Bevölkerungspyramide Kopf steht und dass die Anzahl geriatrischer Patienten steigt. Dieses Buch bereitet Sie darauf vor. -Ergotherapieschüler, Studenten, aber auch berufstätige Ergotherapeuten lernen ein spannendes und vielseitiges Arbeitsfeld kennen. Bevor das ergotherapeutische Handeln in den einzelnen Bereichen des breiten Gebietes der Geriatrie beschrieben wird, erfahren Sie -was Altern aus soziologischer, psychologischer und biomedizinischer Sicht bedeutet, -welche Bedeutung ergotherapeutische Theoriemodelle in der Arbeit mit alten Menschen haben, -welchen Stellenwert das bestmögliche, evidenz-basierte Behandeln heute hat. Für das Untersuchen Ihrer Patienten erhalten Sie jede Menge Information über geriatrische Assessements, Befundbögen und Evaluationsmöglichkeiten für die Ergebniskontrolle. Für das Behandeln stellen Ihnen die Autoren unterschiedliche Therapiekonzepte vor und verdeutlichen in Fallbeispielen beschriebene Therapiemöglichkeiten. Carola Habermann, Caren Wittmershaus und das gesamte Autorenteam freuen sich über Ihr Feedback. Schicken Sie uns eine E-Mail: ergo@thieme.de