Depression

PiD - Psychotherapie im Dialog

Medientyp:

  • Auflage: 1 2021
  • Seitenanzahl: 110 S. , 25 Abb. , Broschiert (KB)
  • ISBN: 9783132443549
  • Medientyp: Buch
  • Sprache: Deutsch

€ 49,00* [D]

€ 50,40* [A]

Medientyp: Buch

Produktinformationen Depression

Praxisnah und vielfältig – ideal für den Berufsalltag

Die Depression ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen – und Psychotherapie leistet einen wichtigen Anteil zu ihrer Behandlung, wie die aktuelle Versorgungsleitlinie betont. Depressive Störungen sind zudem fortwährend Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Forschung. Welche neuen Erkenntnisse rund um die Ätiologie und Entstehung des Störungsbilds gibt es zu berichten? Und welche Entwicklungen sehen wir in der Psychotherapie der Depression? 

PiD bringt Sie auf den aktuellen wissenschaftlichen Stand und versorgt Sie mit frischen Ideen und Impulsen für neue Wege in der Depressionstherapie. Nutzen Sie die Vielfalt an Wissen und Erfahrung, um sich Anregungen für Ihre Praxis zu holen – u.a. zu den folgenden Themen: 

  • Depression(stherapie) – ein Feld der Integration? 
  • Neuere Ansätze in der Psychotherapie chronischer Depression 
  • Verhaltensaktivierung bei schweren depressiven Störungen: Klinische Prinzipien und Techniken 
  • CBASP in der stationären Regelversorgung 
  • Stepped Care zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Depression 
  • Antidepressiva – wirksam und gut verträglich? 
  • Pharmakotherapie der Depression ‒ neue Erkenntnisse und neue Strategien 
  • Depression per App behandeln? Möglichkeiten und Grenzen digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGAs) 
  • Chronische Einsamkeit – mehr als ein Symptom einer Depression 
  • Die soziale Dimension der Depression: Wenn auch die Beziehungen leiden 
  • Elektrokrampftherapie oder Psychotherapie? Sowohl als auch! 
  • Wenn die Depression chronisch verläuft 
  • Depression und COVID-19-Pandemie: Psychische Folgen und Auswirkungen auf die Versorgungssituation 

Psychotherapie im Dialog: Ein Thema - viele Perspektiven.
Mit einem Abo verpassen Sie keine Ausgabe und haben Online-Zugriff auf alle PiD-Hefte.