Bandscheiben-Aktiv-Programm

Endlich wieder schmerzfrei. Dauerhaft belastbar bleiben

Doris Brötz, Michael Weller

Medientyp:

  • Auflage: 4 2022
  • Seitenanzahl: 140 S., 100 Abb., Broschiert (KB)
  • ISBN: 9783432115092
  • Medientyp: Buch
  • Sprache: Deutsch

€ 19,99* [D]

€ 20,60* [A]

Medientyp: Buch

Produktinformationen Bandscheiben-Aktiv-Programm
Das bewährte Konzept gegen Rückenschmerzen Sie leiden unter sogenannten unspezifischen Rückenschmerzen? In vielen Fällen sind Bandscheibenschäden der Auslöser. Mit den Tests im Buch können Sie die Ursachen für Ihre Schmerzen bestimmen und mit gezielten Übungen lindern. Die Physiotherapeutin Doris Brötz zeigt Ihnen, wie Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule wieder stabil, belastbar und beweglich werden. Diese Übungen helfen Ihnen – auch im Akutfall - Alltagstauglich: alle Übungen lassen sich problemlos in den Alltag integrieren - Hochwirksam: individuell auf Ihre Situation ausgerichtete Übungsfolgen - Effizient: schon nach 7 Tagen weniger Schmerzen und deutlich mehr Beweglichkeit

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein E-Book?
Ein E-Book ist die elektronische Ausgabe eines gedruckten Buches, das als Datei zur Verfügung steht. Der Inhalt unterscheidet sich nicht von der gedruckten Ausgabe des Buches.
Thieme bietet elektronische Bücher in den Formaten PDF und EPUB an.

Welche Formate gibt es und wie unterscheiden Sie sich?
Thieme bietet elektronische Bücher in den Formaten PDF und EPUB an.
Das PDF-Format entspricht 1:1 dem gedruckten Buch und hat ein festes Seitenlayout. Daher eignet es sich hervorragend für Computer, Tablets und größere E-Reader.
E-Books im EPUB-Format passen sich dynamisch auf die Displaygröße des Lesegerätes an. Daher eignet es sich vor allem für kleinere Geräte wie Smartphones und kleinformatige Tablets und E-Reader.

Benötige ich ein spezielles Programm, um das E-Book zu öffnen?
Kostenlose Leseprogramme für E-Books gibt es für alle Betriebssysteme und Lesegeräte: für PDFs zum Beispiel Adobe Acrobat Reader, für EPUBs zum Beispiel Adobe Digital Editions.

Wie funktioniert der Download?
Auf der Bestellbestätigungsseite und in Ihrer Bestellbestätigungsmail finden Sie einen Link zum Download. Klicken Sie auf diesen Link, um den Download zu starten und die Datei in einem Verzeichnis Ihrer Wahl abzulegen.

Kann ich das E-Book auf mehreren Geräten lesen?
Ja, sie können ihr E-Book auf mehreren Lesegeräten verwenden.

Muss ich online sein, um E-Books lesen zu können?
Nein, nach dem Download auf Ihr Lesegerät können Sie jederzeit offline auf das E-Book zugreifen.

Sind E-Books bei Thieme kopiergeschützt?
Ja, E-Books werden durch ein digitales Wasserzeichen geschützt. Dadurch ergeben sich bei der Benutzung für Sie keine Einschränkungen.

Darf ich E-Books verleihen oder verkaufen?
E-Books sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt und dürfen weder verliehen noch verkauft werden.

Kann ich das E-Book umtauschen oder zurückgeben?
E-Books sind aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rückgabe geeignet. Genauso wie Downloads anderer elektronischer Dateien (Filme, Musik oder Software) sind E-Books vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Eine Rückgabe oder ein Umtausch ist daher nicht möglich.


Doris Brötz ist seit 1982 Physiotherapeutin. Sie hat seit Jahren Forschungsstellen an der Universitätsklinik Tübingen und arbeitet in eigener Praxis. Auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und ihrer praktischen Erfahrung in der Behandlung von Patienten hat Frau Brötz mehrere Therapiekonzepte entwickelt und beschrieben. Sie hat zahlreiche Forschungsarbeiten zur Untersuchung der Wirksamkeit von Physiotherapie bei Bandscheibenvorfällen, nach Schlaganfall und bei Ataxie initiiert, durchgeführt und publiziert. Doris Brötz ist Autorin mehrerer Bücher und zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten. Prof. Dr. med Michael Weller ist seit 2008 Klinikdirektor der Neurologischen Klinik am Universitätsspital Zürich und war zuvor Ärztlicher Direktor an der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen. Dort haben Doris Brötz und Michael Weller seit 1996 mehrere Studien zur Diagnostik und Therapie bei Patienten mit Bandscheibenvorfällen der Lendenwirbelsäule gemeinsam geplant und durchgeführt. Daraus haben die Autoren das hier beschriebene Konzept für Patienten mit Wirbelsäulenleiden entwickelt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus der täglichen Behandlung von Patienten werden von ihnen ständig geprüft und ggf. in das Konzept aufgenommen.