Atlas der peripheren Regionalanästhesie

Anatomie - Sonografie - Anästhesie - Schmerztherapie

Gisela Meier, Johannes Büttner, Paul Kessler, Thomas Wiesmann

Medientyp:

  • Auflage: 4. überarbeitete Auflage 2023
  • Seitenanzahl: 672 S., 1327 Abb., Mixed Media Product
  • ISBN: 9783132420038
  • Medientyp: Buch
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungstermin: 23.09.2023

€ 199,99* [D]

€ 205,60* [A]

Medientyp: Buch

Produktinformationen Atlas der peripheren Regionalanästhesie

Ultraschallgesteuerte periphere Regionalanästhesie bei Erwachsenen und Kindern

Schritt für Schritt werden die verschiedenen Zugangswege und schmerztherapeutischen Techniken bei Plexus- und Nervenblockaden erläutert, von der Anatomie über die Nervenstimulation bis hin zu den ultraschallgesteuerten Blockaden.

  • Systematisch: einheitliche Darstellung der einzelnen Blockadetechniken inklusive Ultraschall
  • Verständlich: Nervenblockaden werden Schritt für Schritt erklärt, inklusive Ultraschalltechniken und Sonografie-Abbildungen
  • Anschaulich: hochwertiges Bildmaterial zeigt die anatomischen Zusammenhänge, Lagebeziehungen und Stichtechniken
  • Praxisorientiert: zahlreiche Experten-Tipps, gerade auch für seltene Blockaden

Zusätzlich zu den Standard-Zugangswegen bietet dieser umfassende Atlas auch Alternativen, mit denen der erfahrene Anwender sein klinisches Spektrum erweitern kann.

Neu in der 4. Auflage

  • neue etablierte ultraschallgesteuerte Rumpfblockaden
  • aktuell überarbeitetes Kapitel zur Regionalanästhesie bei Kindern
  • zahlreiche neue Videos in der Thieme eRef abrufbar

Die langjährige Erfahrung und das enorme Praxiswissen von Gisela Meier und Johannes Büttner sind im gesamten Buch spürbar. Mit der inhaltlichen Ausweitung und Fokussierung auf die ultraschallgesteuerten Blockaden wurde das Autorenteam erweitert: Thomas Wiesmann und Paul Kessler widmen sich seit vielen Jahren der Regionalanästhesie und vertreten diese in wichtigen nationalen und internationalen Gremien und Gesellschaften.

Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.